ÜBER MICH

Ich bin nicht dominant, weil ich Männer verachte.

Ich bin dominant, weil ich submissive Menschen (aller Geschlechter) liebe. 

Ich liebe es angebetet zu werden, nur auf meine Bedürfnisse zu achten. Und dafür geliebt zu werden.

Es ist nicht so, dass ich dich nicht demütigen, erniedrigen, beleidigen, verletzen, zerstören möchte. Ganz im Gegenteil ist es genau das, was ich unbedingt tun will. Aber du brauchst dir niemals Sorgen zu machen, dass ich dich für irgendeine Fantasie, für deine Hingabe, für deine Verletzlichkeit verachte. Denn genau so will ich dich haben. 

Wenn du dir wirklich meinen Respekt verdienen willst, dann will ich dich so devot, masochistisch, submissiv sehen, wie es deinem innersten Wesen entspricht.

Was erwartet dich, wenn du mich triffst? Optisch erwartet dich eine Dame mit Vorliebe für Nylonstrümpfe, High Heels und Leder. Und übrigens mit natürlich belassener Intimbehaarung.

Eine Dame, die ihre Dominanz ins Zentrum ihres Lebens gestellt hat. Eine Dame, die es liebt, dich um ihren Finger zu wickeln und dich zu ihrem Spielzeug zu machen. Pass ganz genau auf, was du sagst, denn ich höre sehr genau zu. Ich lese zwischen den Zeilen und durchschaue dich ganz und gar. 

Meine Vorlieben sind vielfältig: Ich genieße es einen echten Masochisten zu verhauen und meinen Sadismus dabei ins Extrem zu steigern. 

Ich liebe es mit Fixierungen zu spielen, deinen Körper in die Form und Position zu bringen, in der ich ihn haben möchte und gebrauchen kann.

Mir deinen Arsch zu eigen zu machen, dich in den Käfig zu sperren, dich anzupissen und schlucken zu lassen macht mich extatisch. Du erkennst es an dem kleinen Kiechern, das ich nicht unterdrücken kann, wenn ich wirklich zufrieden mit dem bin, was ich aus dir gemacht habe.

Wenn du noch ganz am Anfang stehst, lass dich von meinen großen Worten nicht erschrecken. Ich nehme sehr gut wahr, wie weit ich mit dir gehen kann und du brauchst keine Grenzen zu überschreiten, um mich zu beeindrucken. Mach dir auch keine Sorgen um Alter, Gewicht, Geschlecht, Herkunft oder Behinderung. Diese Kategorien spielen in meiner Session keine Rolle.

Eine letzte Frage zum Schluss: Meint sie das ernst? Ist sie eine ECHTE dominante Frau? Ist sie eine WAHRE Sadistin?

Lass dir versichern: Bizarrlady bin ich geworden, weil es dem entspricht, was ich BIN. Es ist meine Natur. 

 

Schwarzer Bereich aktiv (Sonderwünsche nach Absprache)

  • Analbehandlung
  • Anfänger angenehm
  • Atemreduktion
  • Ballbusting
  • Bastonade
  • Bondage
  • CBT
  • Demütigung
  • Dildo & Vibrospiele
  • Edging
  • Eisspiele
  • Englische Erziehung
  • Erregen & Verweigern
  • Facesitting
  • Fesseln
  • Fickmaschine
  • Fisting
  • Fixierung
  • Flagellation
  • Gemeinschaftserziehung
  • Gewichte
  • Gouvernante
  • Haus- und Hotelbesuche auf Anfrage (in Begleitung)
  • Heiß- und Kaltspiele
  • Hurenausbildung
  • Inhaftierung
  • Keuschhaltung
  • Kitzelfolter
  • Klammern
  • Knebel
  • Käfighaltung
  • Langzeiterziehung
  • Melkmaschine
  • Mumifizierung
  • Nippelfolter
  • Ohrfeigen
  • Outdoor / Bizarrgarten / Langzeitinhaftierung im Kellerverlies
  • Partnererziehung
  • Petplay
  • Psychofolter
  • Reizstrom
  • Rollenspiele
  • Sadistin
  • Schuh- und Fußerotik
  • Schulerziehung
  • Sinnesentzug
  • Sklavenausbildung
  • Spanking
  • Strap-On
  • Tease and Denial
  • Tease & Denial durch die Venus 2000
  • Trampling
  • TV-Erziehung
  • Verbalerotik
  • Verhöre
  • Vorführung
  • Wachsspiele
  • Zwangsentsamung
  • Zwangsrasur

Weisser Bereich aktiv

  • Klinikfetisch

Dirty Games aktiv

  • NS
  • Spitting
  • Wet & Messy

Tabus

  • GV/OV
  • Klinik (medizinisch)
  • KV
  • Küssen
  • römische Dusche

Das Domizil der Gräfin ist eine gewerbliche Themenraumvermietung. Zwischen dem Gast und der Dame kommt es zu einem geschäftlichen Verhältnis bei Inanspruchnahme der von der Unternehmerin angebotenen Dienstleistung. Diese erfolgt auf eigene Rechnung. Die Präsenz der Damen obliegt der Eigenverantwortung.